Business4school unterstützt und ergänzt den Wirtschaftsunterricht an den Schulen und schafft zusätzliche Wissensangebote. Der Themenkatalog vermittelt das Verständnis von Wirtschaft als Verbraucher, in Staat und Gesellschaft, im Unternehmen und zu globalen Entwicklungen. Die Dozenten sind Experten und Hochschullehrer aus den Hochschulen der Region, als Gastreferenten berichten Führungskräfte aus der Wirtschaft über ihre Unternehmen.

Das Projekt wurde zuerst von den Lions Clubs in Göttingen initiiert. In Hildesheim übernimmt der Lions Club Hildesheim-Marienburg die Rolle eines Co-Veranstalters. Inhalte und Programm sind gemeinsam in enger Zusammenarbeit mit den Gymnasien und Gesamtschulen entwickelt. Wir führen das Projekt in Kooperation mit den Familienunternehmern, der Industrie- und Handelskammer, Wirtschaftsverbänden, Unternehmen und Hochschulen.

Das Programm läuft inzwischen in Göttingen, Braunschweig, Hannover, seit Febr. 2020 auch in Hildesheim.

BusinessCollege in Braunschweig

Informationen zum Kursus

Termine 1 x monatlich montags, 18.00 bis 20.00 h

Teilnehmer Empfohlen für Jahrgänge 10 bis 12

Gebühren Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zertifikat Die Teilnehmer erhalten bei regelmäßiger Teilnahme ein Zertifikat.

Veranstalter business4school UG in Kooperation mit
DIE FAMILIENUNTERNEHMER  |  IHK Braunschweig |
Allianz für die Region

Partner + Ort
Welfenakademie e.V.
Salzdahlumer Str. 160, 38126 Braunschweig

 

Kontakt über die Schulen

Jens Kemper (HvF | Braunschweig),
Dr. Thomas Albrecht (Gauß | Braunschweig),
Britta Meyerhoff (MK | Braunschweig),
Alexandra Lambrecht (RS | Braunschweig),
Hans-Jürgen Schrader (THG | Braunschweig),
Voller Schad (WG | Braunschweig)

 

 

 

 

 

 

Fachbeirat | Dozenten

Ulrich Herfurth, Wirtschaftsanwalt (Leitung)
Prof. Dr. Bernt R.A. Sierke, PFH Private Hochschule Göttingen
Dr. Jens Bölscher, WelfenAkademie e.V., Braunschweig
Prof. Dr. Thomas Spengler, Technische Universität Braunschweig
Prof. Dr. Niels Angermüller, Hochschule Harz
Prof. Dr. Horst Günter, Technische Universität Braunschweig
Prof. Dr. Reza Asghari, Technische Universität Braunschweig