BusinessCollege

Business4school unterstützt und ergänzt den Wirtschaftsunterricht an den Schulen und schafft zusätzliche Wissensangebote. Der Themenkatalog vermittelt das Verständnis von Wirtschaft als Verbraucher, in Staat und Gesellschaft, im Unternehmen und zu globalen Entwicklungen. Die Dozenten sind Experten und Hochschullehrer aus den Hochschulen der Region, als Gastreferenten berichten Führungskräfte aus der Wirtschaft über ihre Unternehmen und Erfahrungen.

Das Programm läuft inzwischen in Göttingen, Braunschweig, Hannover, ab Febr. 2020 auch in Hildesheim. Informationen, Programm, und Anmeldung www.business4school.de.


Wirtschaft global | Hannover | Sommersemester 2020

Der Wirtschaftskursus  „Wirtschaft global“ zeigt die globalen wirtschaftlichen Zusammenhänge und Einflussfaktoren auf. Einen besonderen Stellenwert hat dabei der Faktor Digitalisierung. Zum Kursus gehören interaktive Elemente, die die Schülerinnen und Schüler als Teams in die Entwicklung der Inhalte einbinden.

24.02. | Globaler Handel  |  Weltweite Handelsströme und ihre Ursachen, Wirkungen für Industrieländer und Schwellenländer, Freihandel und Handelsbeschränkungen, internationales Transportwesen und Logistik
Dozent: Ulrich Herfurth, Wirtschaftsanwalt
Gastreferent: Logistic

16.03. | Internationales Kapital  |  Bedeutung von Währungen und Wechselkursen,  internationale Investitionen und ihre Formen, Gründe für Kapitalströme , Bedingungen für Kapitalverkehr und Investitionen
Dozent: Ulrich Herfurth, Wirtschaftsanwalt // Thorsten Wesch, PWC
Gastreferent: Bank

23.03. | Projekttag  | Airport Hannover
Hannover Langenhagen

04.05. | Informationsgesellschaft und Medien  |  Rundfunk, Fernsehen, Internet und digitale Medien im Wettbewerb, Funktion der Verlage, Netzwerke und Soziale Medien,  globale Vernetzung und Meinungsfreiheit
Dozent: Ulrich Herfurth, Wirtschaftsanwalt
Gastreferent: Jan Sedelies Redakteur Redaktionsmarketing, Hannoversche Allgemeine Zeitung

08.05. | Projekttag  | Technology Academy
Deutsche Messe AG, Hannover

 

25.05. | Industrie 4.0  |  Veränderungen durch weltweite Vernetzung von Produktionsanlagen, Anforderungen  und Kontrollen bei autonomen Systemen, Wegfalls und Entstehung von Geschäftsmodellen, Wandel in der Arbeitswelt
Dozent: Ulrich Herfurth, Wirtschaftsanwalt
Gastreferent: Dr.-Ing. Georg Ullmann, ContiTech AG

Informationen zum Kursus

Termine 2020: 1 x monatlich montags, 18.00 bis 20.00 h
24. Feb, 16. März, 23. März, 04. Mai, 08. Mai und 25. Mai 2020

Teilnehmer + Gebühren: Empfohlen für JG 10 bis 12,
die Teilnahme ist kostenfrei

Zertifikat: Die Teilnehmer erhalten bei regelmäßiger Teilnahme ein Zertifikat.

Veranstalter: business4school  UG  | in Kooperation mit der IHK Hannover und der Leibniz Universität

Partner + Ort: Leibniz Universität Hannover,
Königsworther Platz 1, 30167 Hannover (Conti Campus)

Anmeldung bis zum

17. Februar 2020

Kontakt
www.business4school.de
college@business4school.de
Fax 0511-307 56-10

Kontakt über die Schulen
Kerstin Melzer (Bismarckschule | Hannover),
Torsten Hagenberg (Gymnasium Langenhagen | Langenhagen),
Steffen Albach / F. Jorke (Gymnasium Isernhagen | Isernhagen),
Tobias Großheide (Hannah-Arendt-Gymnasium | Barsinghausen)
Susanne Pilgrim (Käthe-Kollwitz-Schule | Hannover),
Ann-Kathrin Kuder (OHG | Springe),
Judith Kramer (KWR | Hannover),
Kristin Rafoth (KGS Gronau | Gronau)